Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Feuerwehr Bonn rettet Person aus Rhein

(Bild: (Symbol) Feuerwehr Bonn)Bonn (ots) – Am Freitagnachmittag (27.09.2019) um 15:48 Uhr erreichte die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn die Meldung, dass zwischen Kennedy- und Friedrich-Ebert-Brücke (Nordbrücke) eine Person im Rhein treibe.

Zur selben Zeit waren die Einsatzkräfte der Wasserrettung mit Arbeiten am Feuerlöschboot beschäftigt. Nach dem Alarm machten sie sich sofort mit einem Mehrzweckboot auf den Weg zum Unglücksort.

Anzeige

Dort gelang es den Kräften bereits kurze Zeit, die Person an Bord zu nehmen und zum Übergabepunkt zu bringen. Hier wartete bereits der Rettungsdienst. Die Besatzung eines Rettungswagens übernahm den Patienten und transportierte ihn in ein Krankenhaus.

Im Einsatz waren insgesamt 35 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 2 und 3 der Berufsfeuerwehr, des Rettungsdienstes, benachbarter Feuerwehren aus dem Rhein-Sieg-Kreis sowie Wasserretter der DLRG aus Bonn.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren