Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kontrolle verloren: Autofahrt endet in Supermarkt

(Bild: Symbolbild: Markus Brändli)Brühl (ots) – Ein Pkw-Fahrer ist am Donnerstagmorgen (11.04.2019) in Brühl (Rhein-Neckar-Kreis) in den Eingangsbereich eines Supermarkts gekracht. Dabei wurden vier Personen verletzt.

Wie die Rhein-Neckar-Zeitung berichtete, war der Mann mit hoher Geschwindigkeit in einen Kreisverkehr gefahren. Dort hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf einen Supermarkt-Parkplatz geraten. Er riss Sträucher sowie einen Mast um und rammte einen parkenden Pkw. Anschließend fuhr der Mann in die Glasfront des Supermarkts.

Anzeige

Weitere Artikel auf rettungsdienst.de:

Rettungsteams der Johanniter-Unfall-Hilfe mit zwei Notarzt-Einsatzfahrzeugen (NEF) und vier RTW sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) trafen wenig später an der Unfallstelle ein. Die Kräfte versorgten die Verletzten. Zu diesen gehörte auch der Pkw-Fahrer.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren