Unfall auf Sommerrodelbahn


Immenstadt (pol) – Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten kam es am späten Freitagnachmittag auf dem so genannten „Alpseecoaster“, einer Sommerrodelbahn in Immenstadt (Landkreis Oberallgäu/Bayern).

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei war ein 38-jähriger Vater aus Niedersachsen mit seiner zwölfjährigen Tochter langsam mit einem Schlitten unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache fuhr eine 78-jährige Frau auf. Vier weitere Schlitten, die laut Polizei vermutlich mit zu geringem Abstand folgten, fuhren in die Unfallstelle.

Bei der Kollision verletzte sich eine 41-jährige Frau so schwer im Bauchbereich, dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Kempten gebracht wurde. Die zwölfjährige Tochter der Frau erlitt – ebenso wie vier weitere Beteiligte – Prellungen. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?