Gleich zwei Arbeiter stürzten vom Dach


Niederperslesreut (pol) – Beim Montieren einer Photovoltaik-Anlage rutschte am Montag ein 19jähriger Arbeiter aus und stürzte vom rund fünf Meter hohen Dach. Sein Kollege wollte ihn noch festhalten, verlor aber dadurch das Gleichgewicht und stürzte ebenfalls in die Tiefe.

Während Letzterer in einen Einachs-Anhänger fiel und laut Polizei Prellungen erlitt, prallte der 19jährige Kollege mit dem Kopf gegen den Kotflügel des Anhängers. Er wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Das eigentlich vorhandene Fangnetz konnte die beiden nicht auffangen. Es war wegen der Montage eines Moduls kurzzeitig ausgehängt worden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?