70. Geburtstag: Glückwunsch, Herr Professor Dr. Sefrin!

Prof. Dr. Peter SefrinWürzburg (rd.de) – Professor Dr. Peter Sefrin, eine Leitfigur des deutschen Rettungsdienstes, feiert heute seinen 70.Geburtstag.

Schon als Medizinstudent erhielt Sefrin 1964 einen Lehrauftrag für Erste Hilfe. Ende der 1960er Jahre beteiligte er sich maßgeblich am Aufbau des Notarztdienstes in Würzburg. Ferner forschte Sefrin im Bereich der Reanimation, belegte die Schutzwirkung des Sicherheitsgurtes und entwickelte Leitlinien zur Unfallversorgung von Kindern. Als Gründungsvater der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte (AGBN) ist Peter Sefrin dort unverändert als Vorsitzender aktiv. 1996 erhielt er eine Professur für präklinische Notfallmedizin an der Universität Würzburg.

Seit 50 Jahren engagiert sich der Würzburger ehrenamtlich beim Roten Kreuz und erhielt zahlreichen Auszeichnungen, unter anderen das Bundesdeutsche Verdienstkreuz am Bande. Auch sein offizieller Ruhestand im Jahr 2006 konnte ihn nicht bremsen. So übernahm Sefrin im Jahre 2009 übernahm die Position des DRK-Bundesarztes. Zudem ist Professor Dr. Sefrin seit einigen Jahren als wissenschaftlicher Leiter der RETTmobil in Fulda tätig.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Herzlichen Glückwunsch Herr Prof. Sefrin.
    Vielleicht sollten Sie die Gelegenheit nutzen in den wohlverdienten Ruhestand zu wechseln!!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: