Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

80-jähriger Ersthelfer demontiert Leitplanke

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Stützengrün (pol) – Beherzt handelte ein 80-jähriger Ersthelfer am Montag (27.04.2020) im sächsischen Erzgebirge, nachdem ein Motorradfahrer verunglückt war.

Der 68-jährige Biker war gegen 13:15 Uhr mit einem Chopper der Marke Indian auf der K 9107 nahe Stützengrün unterwegs. In einer spitzen Linkskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Gefährt. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in die Leitplanke. Dabei wurde der Biker schwer verletzt und zwischen seinem Motorrad sowie der Leitplanke eingeklemmt.

Anzeige

Eine ebenfalls 68-jährige Frau und ein 80-jähriger Mann kamen dem Verletzten zu Hilfe. Um den eingeklemmten Biker zu befreien, holte der 80-Jährige aus seinem Fahrzeug Werkzeug. Anschließend demontierte er ein Stück der Leitplanke, unter dem der Schwerverletzte eingeklemmt war. Dadurch gelang es den beiden Ersthelfern, die Planke etwas zur Seite zu drücken und den Biker zu befreien.

Rettungskräfte versorgten den 68-Jährigen, bevor er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kommentar zu diesem Artikel

  1. RESPEKT ! Und das mit 80 Jahren … ich ziehe meinen Hut !

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren