Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

13 Verletzte bei Unfall mit Kutsche

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Egestorf (ots) – In der Nähe von Hamburg kam es am Mittwochvormittag (07.08.2019) zu einem schweren Unfall mit einer Pferdekutsche.

Gegen 11:20 Uhr war eine mit 13 Personen besetzte Kutsche zwischen den Ortschaften Egestorf und Sudermühlen unterwegs. Laut Polizeibericht kam das Fuhrwerk in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab. Die ausschließlich mit Senioren besetzte Kutsche fuhr daraufhin eine Böschung hinauf und kippte auf die linke Seite. Vier Fahrgäste wurden bei dem Unfall schwer und neun leicht verletzt.

Anzeige

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch mehrere Notärzte kümmerten sich um die Verletzten, die anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser der Umgebung gebracht wurden.

Die beiden Pferde konnten unverletzt durch die Kutschenführerin von der Unfallstelle weggeführt werden. Auch ein mitfahrender Hund blieb unverletzt.

Die Unfallursache ist noch unklar. Laut Polizei ist auszuschließen, dass die Pferde durchgegangen sind. Auch eine Beteiligung eines anderen Fahrzeuges sei unwahrscheinlich.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Lt. Polizei ist wohl ein gerissenes Bremsseil die Ursache

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren