Zwei Tote bei Schulbusunfall


Salzwedel (pol) – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (12.03.2013) kamen auf der Bundesstraße 188 zwischen Solpke und Mieste zwei Menschen ums Leben.

Ein in Richtung Solpke fahrender Pkw war gegen 07:35 Uhr in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und hier frontal mit dem entgegenkommenden Schulbus kollidiert. In dem Bus befanden sich 55 Schulkinder einer Sekundarschule.

Die beiden Pkw-Insassen wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Während der Beifahrer nur noch tot geborgen werden konnte, starb der Fahrer des Pkw kurz darauf im Rettungswagen. Der 55-jährige Busfahrer erlitt einen Schock.

31 Kinder wurden leicht verletzt. Sie erlitten unter anderem Prellungen und Abschürfungen. Die Kinder wurden von der Unfallstelle mit einem Ersatzbus in die Schule gebracht, wo eine Betreuung durch das Kriseninterventionsteams des Altmarkreises Salzwedel und Lehrer erfolgte.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?