Zwei Frauen tot aus dem Main geborgen


Offenbach (ots) – Nur noch tot konnten zwei Frauen aus einem im Main versunkenen Auto geborgen werden. Ihr Wagen war am frühen Montagmorgen im Bereich des so genannten Mainparkplatzes, nahe der Carl-Ulrich-Brücke, in den Fluss gefahren.

Fahrer und Beifahrer konnten sich aus dem Wagen befreien und ans Ufer retten. Nach ihren Angaben hatten sich zum Unfallzeitpunkt noch zwei Frauen im Fahrzeug befunden.

An der umfangreichen Suche nach dem versunkenen BMW, die durch Hochwasser mit starker Strömung und äußerst geringer Sichttiefe stark behindert wurden, waren Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei
sowie des Wasser- und Schiffartsamtes beteiligt.

Am  Nachmittag gelang es durch den Einsatz eines Ortungsschiffes mit Echolot, den versunkenen Wagen zu finden. Nachdem der schwere X5 dann nach oben gezogen worden war, wurden im Innenraum die Leichen der beiden jungen Frauen gefunden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?