Vorbereitung auf „Vatertags-Einsätze“


Hannover (DRK) – Zur Erstversorgung und Entlastung des regulären Rettungsdienstes in der Region Hannover werden während des Himmelfahrtstages (09.05.2013) zusätzliche ehrenamtliche Kräfte des DRK aus der Region Hannover im Einsatz sein.

Im Bereich des Deisters werden drei geländegängige Krankenwagen eingesetzt. Auch zwei Sanitäter der Reiterstaffel und zwei Rettungswagen des DRK sind in Mardorf am Steinhuder Meer im Einsatz. Auf dem Mittellandkanal zwischen Wunstorf und Haste sind Kräfte der Wasserwacht vor Ort, um schnelle Hilfe leisten zu können.

In den letzten Jahren registrierten die DRK-Sanitäter in diesen Bereichen vermehrt Einsätze aufgrund von starkem Alkoholgenuss.

Das DRK führt den Einsatz in enger Absprache mit  Regionsleitstelle Hannover durch. „Erfahrungen konnten bereits in den letzten Jahren miteinander gesammelt werden“, so der stellvertretende DRK-Regionsbereitschaftsleiter Christian Niemüller, da das DRK bereits im neunten Jahr die Bereitstellung am Himmelfahrtstag übernimmt.

Im Nordosten Hannovers bei Isernhagen, am Wietzesee bei Langenhagen, sind ebenfalls Sanitäter des DRK im Einsatz. Hier kam es auch in den letzten Jahren zu einem erhöhten Einsatzaufkommen durch stark alkoholisierte Personen.

Das DRK-Region Hannover wird an diesem Himmelfahrtstag mit insgesamt fast 50 ehrenamtlichen Einsatzkräften in der gesamten Region Hannover vor Ort sein.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?