Tödlicher Fenstersturz


Krefeld (ots) – Am Sonntagmittag erhielt die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Krefeld Kenntnis von einem Fenstersturz auf dem Ostwall.

Eine 29-jährige Krefelderin war aus dem Fenster ihrer Dachgeschosswohnung in die Tiefe gestürzt und auf dem Gehweg des Ostwalls aufgeschlagen.

Trotz etwa 30-minütiger Reanimationsmaßnahmen des eingesetzten Notarztes, erlag die Frau ihren schwersten Verletzungen. Für die Dauer der Rettungsversuche und der polizeilichen Befundaufnahme wurde der Ostwall für etwa 60 Minuten zwischen Neuer Linner Straße und Markstraße in südliche Richtung gesperrt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es liegen keinerlei Hinweise für Fremdverschulden vor.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?