Schulbus kippt auf die Seite


Rittersdorf (pol) – Am Mittwochmittag ereignete sich an einer Kreuzung zwischen Nattenheim und Bickendorf ein Verkehrsunfall durch einen Abbiegefehler. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem Schulbus, der auf die Seite kippte.

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die K 74 von Nattenheim in Richtung Bickendorf. An der Kreuzung der L 5 wollte er nach rechts in Richtung Bickendorf abbiegen. Unter Missachtung des Stoppzeichens und aufgrund blendender Sonne übersah der Fahrer einen bevorrechtigten Kleinbus. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wobei der Bus auf die Seite kippte.

Der Bus war mit dem Busfahrer sowie insgesamt elf Schülern und einer Lehrerin einer Hauptschule besetzt. Bei dem Unfall wurden der Fahrer und ein Schüler leicht- und die auf dem Beifahrersitz des Busses befindliche Lehrerin schwer verletzt. Alle Insassen des Busses wurden zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz befanden sich mehreren Fahrzeuge des DRK, THW, FFW Rittersdorf, Nattenheim und Bitburg. Die Fahrbahn war bis 16 Uhr gesperrt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?