RUSIS-Schilder sind keine Dekostücke


Finger weg, von diesen Rettungsschildern!

Finger weg, von diesen Rettungsschildern!

Essen (ots) – Die Feuerwehr in Essen beklagt, dass zwei Schilder des Ruhr-Standort-Informationssystemes (RUSIS) „abhanden“ gekommen sind.

Zwei der Ende März diesen Jahres an der Ruhr und am Baldeneysee aufgestellten Schilder des Ruhr-Standort-Informationssystemes „RUSIS“ werden vermisst. Die Schilder sind Orientierungshilfen für verletzte oder in Not geratene Menschen, die so genaue Angaben machen können, wo sie Hilfe benötigen. Die Rettungskräfte bekommen so exakte Hinweise zum Einsatzort.

Mehrere Notrufe sind seit Ende März in der Leitstelle der Essener Feuerwehr mit diesen Kennungen eingegangen. In allen Fällen konnten die Retter schnelle und qualifizierte Hilfe leisten. In Essen-Steele ist das jetzt nicht mehr zu 100 Prozent gewährleistet. Dort fehlen seit einigen Tagen zwei Schilder, die möglicherweise in einem Partykeller eine neue Bleibe gefunden haben oder sonst wo dekorativ aufgestellt sind. Dort mögen sie zwar hübsch aussehen, erfüllen aber leider nicht mehr ihren Zweck.

Schade! Etwas Gutes bleibt am Ende: Die Pfosten und Montageplatten sind noch an Ort und Stelle. So können die fehlenden Exemplare kurzfristig und mit relativ wenig Aufwand ersetzt werden. (MF)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?