Rettungshund fand vermisste Seniorin


Werdohl (ots) – Seit vergangenem Dienstagmorgen (10.09.2013) wurde in einem Seniorenheim in Werdohl eine 63-jährige Bewohnerin vermisst. Mittwochnachmittag entdeckte ein Rettungshund der Johanniter die Gesuchte in einer Bergspalte.

Nachdem die Suche am Dienstag zunächst ergebnislos abgebrochen werden musste, nahm die Polizei am Mittwochmorgen ihre Bemühungen wieder auf. Neben diversen Einheiten der Polizei kam auch eine Rettungshundestaffel der Johanniter zum Einsatz.

Um 17:05 Uhr entdeckte dann ein Rettungshund die Frau mittig im Hang in einer Spalte. Die 63-Jährige war ansprechbar und laut Polizei unverletzt, aber unterkühlt. Die Polizei forderte die Höhenretter der Feuerwehr Dortmund, einen Rettungswagen, einen Notarzt und die Feuerwehr an.

Da sich die Rettung der Frau als sehr schwierig erwies, musste ein Hubschrauber der Bundeswehr hinzugezogen werden. Mit Hilfe eines Bergungskorbes konnte dann die Frau aus der Spalte befreit werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?