Positive Bilanz nach Münsteraner Hafenfest


Münster (MHD) – Eine positive Einsatzbilanz ziehen Malteser und DLRG nach dem diesjährigen Hafenfest in Münster. In den drei Tagen waren nur 26 Hilfeleistungen erforderlich.

„Es war für uns noch ruhiger als im vergangenen Jahr“, fasst Malteser-Stadtbeauftragter Andreas Franitza die drei Einsatztage am Mittelhafen zusammen. Insgesamt mussten die Sanitäter 26 Hafenfestbesuchern helfen. Sechs Personen wurden zur Weiterbehandlung in Krankenhäuser gefahren. „Da war aber kein wirklich schlimmer Fall dabei.“

Über das Wochenende waren unter der Einsatzleitung der Malteser 30 Malteser für den Sanitätsdienst und 21 Helfer des DLRG für die Wasserrettung im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?