Pkw-Brand auf Tankstellengelände


München (BF) – Ein Verletzter und große Aufregung forderte ein ungewöhnlicher Unfall am Sonntagmorgen (13.01.2013) in München.

Wie die Berufsfeuerwehr mitteilte, prallte gegen 09.30 Uhr ein mit vier Insassen besetzter Pkw an der Rosenheimer Straße gegen die Dachsäule einer Tankstelle.

Der Pkw fing daraufhin Feuer. Einer der Insassen reagierte aber blitzschnell: Er riss einen in der Nähe befindlichen Feuerlöscher aus der Halterung und bekämpfte damit die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr.

Die Feuerwehr setzte die weiteren Löschmaßnahmen mit zwei C-Löschrohren fort. Weil sich einer der Pkw-Insassen bei dem Unfall verletzt hatte, übernahm eine RTW-Besatzung dessen medizinische Betreuung.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?