Motorroller missachtet Vorfahrt


Wolfsburg (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorroller kam es am späten Samstagabend (15.8.09) in Reislingen auf der Sandkrugstraße.

Zwei 16-jährige männliche Jugendliche befuhren gemeinsam auf einem Malaguti Motorroller die Straße „Am Bötzel“ in Richtung „Sandkrugstraße“. Um die Sandkrugstraße zu überqueren, hätte der Motorroller-Fahrer die Vorfahrt achten müssen, was er jedoch missachtete. Er setzte seine Fahrt nach bisherigen Ermittlungen ungebremst fort.

Auf der Sandkrugstraße fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 49-jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt mit seinem Opel Vectra in Richtung Neuhaus. Dieser konnte dem plötzlich querenden Motorroller nicht mehr ausweichen und kollidierte mit ihm.

Beide Personen, Fahrer und Sozius sowie der Motorroller wurden durch den Aufprall mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Die Motorrollerbesatzung wurde dabei schwer verletzt. Sie wurden vor Ort durch zwei Notärzte behandelt und anschließend mit Rettungswagen in Kliniken gefahren.
Die 44-jährige Beifahrerin im Opel, bei dem beide Frontairbags auslösten, wird leicht verletzt und ebenfalls mit einem weiteren Rettungswagen dem Klinikum zugeführt.

Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge sind stark beschädigt, die Malaguti ein Totalschaden, nicht mehr fahrbereit, werden zur weiteren Spurensicherung sichergestellt und abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens beträgt 11000 EUR (9000 EUR am Opel, 2000 EUR am Motorroller).

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?