Lkw-Unfall auf der A 73


Nürnberg (BF) – Bei einem Verkehrsunfall mit zwei Lkw auf der A73 kurz vor der Anschlussstelle Nürnberg-Hafen wurden am Dienstagabend (29.10.2013) drei Personen schwer verletzt.

Gegen 18:30 Uhr wurden Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Polizei und der Feuerwehr zu dem Verkehrsunfall auf die A 73 gerufen. Dort war ein Lkw mit hoher Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Der hintere Lkw (Gliederzug) stürzte um und blockierte sämtliche Fahrspuren in Richtung Bamberg.

Bei dem Unfall wurde sowohl der Fahrer des ersten als auch Fahrer und Beifahrer des auffahrenden Lkw erheblich verletzt. Nachdem jedoch keine Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren, beschränkten sich die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr auf die Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Erstversorgung der Patienten, das Ausleuchten sowie das Absichern der Einsatzstelle und die Unterstützung des Bergeunternehmens.

Neben Einheiten der Feuerwachen 4, 1 und 2 war auch die Freiwillige Feuerwehr Worzeldorf an dem Einsatz beteiligt.

Die Bergungsarbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?