Landstraßenunfall fordert fünf Verletzte


Grimmen (pol) – Gestern ereignete sich gegen 10.25 Uhr auf der L 19 zwischen Leyerhof und Grimmen ein Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leicht verletzten Personen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Eine Opel-Fahrerin (35) befuhr zusammen mit ihrer Tochter (13) und ihrer Mutter (58) die L 19 in Richtung Grimmen. Hinter Hohenwieden wollte ein Mitsubishi-Fahrer (81) von einem Grundstück aus auf die L 19 auffahren. Bei der Auffahrt auf die L 19 kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei wurde die Mutter der Opel-Fahrerin lebensbedrohlich verletzt. Sie wurde durch einen Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Des Weiteren wurden der Mitsubishi-Fahrer, sein 44-jähriger Beifahrer, sowie die Opel-Fahrerin und ihre Tochter leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?