Köln: Abgetrennten Finger im Feld gesucht


Köln (BF) – Mit vielen Kräften und einer Wärmebildkamera der Feuerwehr Köln konnte am Donnerstag (01.05.2014) in Köln-Kalk der abgetrennte Finger einer Frau wiedergefunden werden.

Um 19:13 Uhr wurde der Rettungsdienst der Feuerwehr Köln in den Stadtteil Kalk gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Frau sich den Ringfinger der linken Hand beim Übersteigen einer Zaunanlage abgetrennt hatte. Da der amputierte Finger nicht unmittelbar gefunden werden konnte, wurde die Patientin ohne den Ringfinger zur Weiterbehandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Vor Ort suchten Einsatzkräfte der Polizei, Augenzeugen sowie weitere Kräfte der Feuerwehr unter anderem mittels einer Wärmebildkamera nach dem Finger. Nach kurzer Suche wurde er unweit des Zaunes gefunden und durch einen Kradfahrer der Polizei ins Krankenhaus gebracht. So bestand die Möglichkeit, das Amputat eventuell wieder zu replantieren.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?