Herz-Kreislauf-Stillstand neben Verkehrskontrolle


Schwerin (ots) – Ein 76-jähriger Mann wurde am Mittwochvormittag (18.06.2014) von Polizisten in Schwerin erfolgreich wiederbelebt.

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich drei Beamte gegen 10.15 Uhr an der Mecklenburgstraße bei einer Verkehrskontrolle, als plötzlich neben ihnen ein 76 Jahre alter Mann zusammenbrach. Die Polizisten kamen dem Senior zu Hilfe und stellten einen Herz-Kreislauf-Stillstand fest. Sofort forderten sie den Rettungsdienst nach und begannen mit Reanimationsmaßnahmen.

Nach kurzer Zeit zeigten sich bei dem Rentner Lebenszeichen. Er wurde an das eintreffende Rettungsteam übergeben, das die Versorgung fortsetzte und den Patienten in Begleitung eines Notarztes ins Klinikum brachte.

Eine Nachfrage im Klinikum hätte ergeben, dass sich der Gesundheitszustand des Mannes stabilisiert hätte, teilte die Polizei mit.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?