Flugunfall am Rande des Frühlingsfestes


Grafschaft-Gelsdorf (pol) -Einen Schwerverletzten und fünf leicht verletzte Personen forderte der Unfall mit einem Hubschrauber am Sonntag in Grafschaft-Gelsdorf (Rheinland-Pfalz).

Im Rahmen eines Frühlingsfestes wurden am Sonntag unter anderem mehrere Rundflüge mit einem Hubschrauber durchgeführt. Um 11:48 Uhr hob die Maschine im Industriegebiet zu einem dieser Flüge ab. An Bord befanden sich der 62-jährige Pilot und fünf Fluggäste.

Kurz nach dem Start sackte der Helikopter aus bislang ungeklärter Ursache ab und setzte am Hang eines Regenrückhaltebeckens hart auf. Der Pilot erlitt dabei schwere Verletzungen. Die fünf Fluggäste kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Pilot wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik geflogen.

Zur Unfallursache können laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden. Der Hubschrauber wurde stark beschädigt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?