Explosion im Lkw-Führerhaus


Frechen (ots) – Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer wurde in der Nacht zu Dienstag (01.10.2013) in Frechen schwer verletzt.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am späten Montagabend kurz vor Mitternacht. Die Beamten wurden zur Hermann-Seeger-Straße gerufen. Ein Zeuge hatte hier bemerkte, wie es im Führerhaus einer abgestellten Sattelzugmaschine zu einer Explosion gekommen war.

Die Polizei fand in dem auf einem Parkstreifen abgestellten Lkw einen 44-jährigen Mann, der sich schwere Verletzungen zugezogen hatte. Nach eigenen Angaben hatte er zuvor versucht, mit einem Gaskocher Kaffee zuzubereiten. Dabei sei es zur Explosion gekommen.

Der Rettungsdienst versorgte den Lkw-Fahrer vor Ort und brachte ihn dann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. An der Zugmaschine entstand erheblicher Sachschaden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?