Die Seenotretter bei Facebook


Bremen (DGzRS) – Sie fahren raus, wenn andere reinkommen – und sind jetzt auch bei Facebook: Beim größten sozialen Netzwerk des Internets hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eine eigene offizielle Präsenz eröffnet. Unter der Adresse www.facebook.com/seenotretter können Freunde und Förderer den Seenotrettern ganz nahe sein.

Sie erfahren dort regelmäßig Neuigkeiten, treffen Gleichgesinnte, um ihre eigenen Erlebnisse mit den Seenotrettern zu teilen, und lesen von interessanten Aktionen und Veranstaltungen. Über die Facebook-Seite der Seenotretter gelangen Nutzer auch in den Onlineshop der DGzRS, um „Flagge zu zeigen“.

Um sich auf der offiziellen Facebook-Seite der Seenotretter umzusehen, muss man selbst kein Mitglied der Plattform sein. Über den direkten Link www.facebook.com/seenotretter ist die Seite leicht aufzurufen. Wer sich allerdings kostenlos bei Facebook anmeldet und den „Gefällt mir“-Button der DGzRS drückt, um seine Verbundenheit mit den Seenotrettern zu dokumentieren, wird Teil einer starken Crew. Er erfährt stets automatisch, was es Neues von den Seenotrettern gibt, und kann sich aktiv austauschen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?