Auffahrunfall auf der Sommerrodelbahn – drei Personen verletzt


Nesselwang (pol) – Bei einem Auffahr-Unfall am Montagnachmittag auf der Sommerrodelbahn in Nesselwang wurde ein Kind schwer, zwei weitere Personen leicht verletzt.

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 10-jähriges Mädchen mit ihrem Rodel auf der Rodelbahn talwärts. Sie musste aufgrund eines Rückstaus nach einer Kurve anhalten. Eine nachfolgende 37-jährige Mutter, die zusammen mit ihrem 6-jährigen Sohn in einem Rodel saß, schaffte es nicht mehr rechtzeitig anzuhalten und fuhr auf den Rodel der 10-jährigen auf.

Während die Mutter und das 10-jährige Mädchen durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurden, erlitt der 6-jährige Sohn schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen.

Die 9-jährige Schwester des Schwerverletzten, die den Unfall beobachtet hatte erlitt einen Schock.

Comments are closed.