Anhänger löst sich: Kind verletzt


Jever (pol) – In Jever erlitt am Donnerstag (27.06.2013) ein zwölfjähriger Junge leichte Verletzungen. Ein Anhänger hatte sich gelöst und war gegen das Kind geprallt.

Der Fahrer des Zugfahrzeugs wollte gerade in eine Seitenstraße abbiegen, als sich der Anhänger löste und auf den Gehweg rollte, wo er den Jungen traf. Mit Hämatomen am Bein musste das Kind ärztlich behandelt werden. Der Anhänger konnte sich vermutlich lösen, da er nicht korrekt am Kupplungskopf eingerastet war, so die Polizei. Sie mahnt, vor Fahrten mit Anhängern die Einrastung zu überprüfen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?