93-Jährige aus heißem Pkw befreit


Bergheim (ots) – Aus einem überhitzten Fahrzeug musste am Samstag (04.05.2013) eine 93-jährige Frau im Rhein-Erft-Kreis gerettet werden.

Eine Autofahrerin hatte laut Polizei ihren Wagen gegen 15:30 Uhr auf dem Parkdeck der Giesler Galerie abgestellt und war zum Einkaufen gegangen. Ihre 93-jährige, vermutlich an Demenz erkrankte Mutter ließ sie im Auto zurück.

Gegen 17:00 Uhr verständigte ein Passant den Sicherheitsdienst des Einkaufscenters. Er berichtete von einer offenbar hilflosen Frau in einem parkenden Pkw. Zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes suchten das Fahrzeug auf und sprachen mit der Frau. Vermutlich mit letzter Kraft gelang es der Seniorin, eine Fahrzeugtür zu öffnen. Beim Öffnen der Tür sei den Sicherheitskräften ein Hitzeschwall entgegengekommen, teilt die Polizei mit. Die 93-Jährige sackte anschließend zusammen. Sie bekam sofort etwas zu trinken und wurde dann vom Rettungsdienst weiter versorgt.

Die Polizei ließ die Fahrzeugführerin ausrufen. Anhand ihres Parkscheins konnte nachvollzogen werden, dass die 93-Jährige offenbar anderthalb Stunden in dem Fahrzeug gesessen haben musste. Die Tochter erhielt eine Strafanzeige wegen „Misshandlung von Schutzbefohlenen“. Die Seniorin erholte sich schnell und konnte mit ihrer Tochter den Heimweg antreten.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?