Ausgabe 2/2009 erscheint heute!


Bremen (rd.de) – Am heutigen Freitag kommt die neue Ausgabe des Rettungs-Magazins in den Handel. Die März/April-Ausgabe umfasst unter anderem Fachbeiträge über die notfallmedizinische Behandlung adipöser Patienten, gibt einen Überblick über aktuelle Studienangebote für Mitarbeiter des Rettungsdienstes und zeigt die eher unbekannte Seite der Luftrettung auf.

 

Die beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten im Rettungswesen sind sehr begrenzt. Seit einiger Zeit bieten Hochschulen nun akademische Studiengänge auch für diesen Bereich an. Im Rettungs-Magazin wird eine Auswahl von Studienangeboten vorgestellt, die als „Aufstiegsfortbildung“ für Rettungsassistenten und -sanitäter in Frage kommen.

Wird im Rettungsdienst über extrem schwergewichtige Patienten diskutiert, geht es meist um logistische Probleme beim Transport. Wie aber werden Medikamente korrekt dosiert und Schwierigkeiten sowohl bei der Intubation als auch Beatmung gemeistert? Die Antworten im aktuellen Rettungs-Magazin.

Dass Rettungshubschrauber primär als schnelle Notarztzubringer oder für den Patiententransport genutzt werden, weiß man. Weniger bekannt ist, dass dieselben Maschinen auch für außergewöhnliche Aufgaben wie Organtransporte oder Unfallforschung herangezogen werden. Die unbekannte Seite der Luftrettung, jetzt im neuen Rettungs-Magazin.

Rettungs-Magazin, Ausgabe 2/2009 – jetzt am Kiosk. Natürlich können Sie sich das Rettungs-Magazin auch liefern lassen – hier.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?