Dreijährige Ausbildung beim Rettungsdienst Havelland


Nauen (pm) – Der Rettungsdienst Havelland (RHG) als Einrichtung der Havelland-Kliniken geht einen für Brandenburg noch ungewohnten Weg in der Ausbildung von Rettungsassistenten und wird künftig ein dreijähriges Modell umsetzen.

Geplant ist, die Ausbildung zum Rettungsassistenten gegenüber den gesetzlichen Bestimmungen um ein Jahr zu verlängern und um pflegespezifische Inhalte zu erweitern. Allgemeine medizinische und anatomische Grundlagen, Diagnostik, Krankheitslehre, spezielle Notfallmedizin, Psychologie, Pharmakologie, Funkausbildung oder Recht sind nur einige Schwerpunkte der vielfältigen Thematiken der Berufsausbildung.

Mit der Landesrettungsschule Brandenburg und der Medizinischen Bildungsakademie Neuruppin habe der Havelländische Rettungsdienst kompetente Kooperationspartner für die theoretische Ausbildung gefunden, die nach den aktuellen Standards ausgestattet seien, teilte die Gesellschaft in einer Presseinformation mit. Geplant sei, die praktische Ausbildung in den eigenen Einrichtungen der Unternehmensgruppe durchzuführen. Dazu gehörten Einsätze in der Krankenpflege, der Anästhesie, der Intensivmedizin und in den Lehrrettungswachen. Notrufabfrage und Disponierung von Rettungsmitteln würden im Rahmen eines Leitstellenpraktikums erlernt.

Bisher mussten die Anwärter zum Rettungsassistenten ihre Ausbildung selbst finanzieren und erhielten im Praktikum lediglich eine Aufwandsentschädigung. Nunmehr werde von der RHG die komplette Ausbildung finanziert, was auch eine Ausbildungsvergütung einschließe, heißt es.

Am 7. August 2012 fand die Vertragsunterzeichnung der ersten zwei Auszubildenden zum Rettungsassistenten für diesen dreijährigen Ausbildungsgang statt. Im November dieses Jahres wird die Ausbildung beginnen. In den Folgejahren werden die Auszubildenden zunächst den Rettungssanitäter, später den Krankenpflegehelfer und zum Ende des dritten Ausbildungsjahres den Rettungsassistenten abschließen.

(Foto: Rettungsdienst Havelland)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?