Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Negativ-Preis für Medumat-Plagiate

Elchingen/Hamburg (pm) – Die Aktion Plagiarius zeichnet das chinesische Unternehmen „Ambulanc“ mit dem Negativpreis „Plagiarius“ aus. Der Firma wird vorgeworfen, das Notfall- und Transportbeatmungsgeräte „Medumat Transport“ und „Medumat Easy“ unrechtmäßig kopiert zu haben.

Geschädigt wurde durch diesen Plagiatsfall die Firma Weinmann mit Sitz in Hamburg. Weinmann weist in einer Mitteilung darauf hin, dass der Negativpreis „Plagiarius“ bereits zum 39. Mal vergeben worden sei. Hierbei würden besonders dreiste Nachahmungen gebrandmarkt, „die mit unfairen Methoden und unlauteren Geschäftspraktiken von Markenfälschern und Plagiatoren in Umlauf gebracht wurden“, schreibt das Hamburger Unternehmen.

Anzeige

Im vorliegenden Fall hätte der Plagiator mehrere Beatmungsgeräte der Produktlinie „Medumat“ kopiert. Der Nachbau eines „Medumat Transport“ beispielsweise erwecke den Eindruck eines vollwertigen Transport- Beatmungsgerätes, besäße jedoch ein deutlich eingeschränktes Leistungsspektrum. So weise der Nachbau weniger Einstellungsmöglichkeiten, Beatmungsformen und Messwerte als das Original auf. Design, Bedienelemente und Bedienungsanleitung würden aber nahezu 1:1 vom Original übernommen.

„Teilweise besteht eine massive Diskrepanz zwischen am Gerät eingestellten und tatsächlich applizierten Werten“, warnt Weinmann. „Stellenweise fehlen Alarmausgaben zur Patientenüberwachung. Daher können Plagiate dieser Art ein enormes Risiko für Patienten in Rettungsdiensten und Klinken bergen und möglicherweise zu einer Gefährdung von Patienten führen.“

(19.02.2015; Fotos: Aktion Plagiarius/Weinmann)

Original und Fälschung der Notfallbeatmungsgeräte. Foto: Weinmann
Original und Fälschung der Notfallbeatmungsgeräte. Foto: Weinmann
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Das ist mittlerweile schon normal. Das Foto habe ich auf der ArabHealth 2010 in Dubai aufgenommen. Eine Stryker-Trage fast 1:1 kopiert…

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.