Feuerwehr Hannover rettet jetzt in Leuchtgelb und Dunkelblau

(Bild: Feuerwehr Hannover)Hannover (BF) – Alle Einsatzkräfte im Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr Hannover erhalten bis Ende dieser Woche eine neue Schutzausrüstung. Insgesamt beschaffte der Fachbereich Feuerwehr 4.500 modulartig zu verwendende Hard- und Softshell-Jacken sowie Rettungsdiensthosen in den Farben Leuchtgelb und Dunkelblau.

Mit Einführung der neuen Schutzkleidung für die Feuerwehr Hannover werde ein hohes Maß an Funktionalität, Tragekomfort und Sicherheit für die Einsatzkräfte im Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr gewährleistet, teilte die Feuerwehr am Freitag (19.03.2021) mit. Damit seien die hannoverschen Retter im täglichen Einsatz auch bei extremen Wettersituationen bestens geschützt.

Anzeige

Die gesetzlichen sowie arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben für die Benutzung von persönlicher Schutzausrüstung im Rettungsdienst haben sich in dem mehr als zehn Jahre dauernden Nutzungszeitraum der bisherigen Schutzkleidung deutlich geändert. Auch durch Modifikationen an den vorhandenen Modellen sind die Vorgaben nicht mehr zu erreichen.

Neben den Anforderungen wie Infektionsschutz, Schutz vor mechanischen Einwirkungen, Schutz vor klimatischen Einwirkungen (Nässe, Wind, Umgebungskälte), Schutz vor Gefahren im öffentlichen Verkehrsraum und Waschbeständigkeit galt es hinsichtlich der technischen Funktionalität die Einsatzanforderungen der Notfallrettung in einer Großstadt zu berücksichtigen.

Die neue Schutzausrüstung für die rund 450 in der Notfallrettung tätigen Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Hannover besteht aus zwei persönlich zugeordneten Windjacken (Softshell-Jacken) und zwei Regenjacken (Hardshell-Jacken) sowie Rettungsdiensthosen der Modellserie „Apollon Aqua“ der Firma GSG Geilenkothen. Die Kosten für die Ausstattung beläuft sich auf rund 430.000 Euro. Eine Reservevorhaltung der Schutzausrüstung in der Bekleidungskammer der Feuerwehr ist hierbei berücksichtigt.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Der Erfolg der schlagkräftigsten und fortschrittlichsten Berufsfeuerwehr aller Zeiten setzt sich fort. Forecast und Leadership sind die Grundlagen für Endless Success. Auf Kameraden. Rettungsdienst kann NUR durch Feuerwehrbeamte in Premiumqualität geleistet werden , lässt uns hart für dieses Ziel schaffen.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. @wachabteilung 1
    Beamte haben noch nie so professionell, effektiv und leidenschaftlich gearbeitet, wie hochmotiviert, professionelle und leidenschaftliche „nicht Beamte“.
    Der Kommentar von WAbt1 ist reiner Protektionismus.
    In jedem Gerücht steckt ein Funken Wahrheit – das ist bei Beamten nicht anders. Beamte können doch nur überleben, weil Sie vom Staat subventioniert werden, keine Steuern zahlen und dafür dann auch noch früher in Rente gehen dürfen, natürlich mit einer höheren Rente als der Normalbürger. Der Beamtenstatus gehört – im Interesse aller – sofort und endgültig abgeschafft.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Da hat aber einer ein ziemlich gesundes Selbstbewusstsein.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.