Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

DRF-Rettungshubschrauber bald mit fünf Rotorblättern

(Bild: DRF Luftrettung)Filderstadt (DRF) – Die DRF Luftrettung erweitert ihre Flotte um einen Hubschrauber des Typs H145 mit fünf Hauptrotorblättern. Am Montag (04.01.2021) begannen die Techniker der DRF Luftrettung, den ersten von fünf dieser Hubschrauber in diesem Jahr für den Einsatz an einer der Luftrettungsstationen auszurüsten.

Die technischen Arbeiten in der Werft der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden dauern rund einen Monat, gefolgt von Checkflügen und dem Einlernen der Besatzung. Voraussichtlich im April wird die Maschine für Einsätze zur Verfügung stehen.

Anzeige

Es ist der erste von insgesamt fünf Hubschraubern des Typs H145 mit Fünfblattrotor, den die Techniker der DRF Luftrettung im Laufe des Jahres in Rheinmünster einrüsten werden. Nach der Abnahme dieses ersten Hubschraubers durch die DRF Luftrettung in Donauwörth, dem Hauptstandort der Hubschrauberproduktion von Airbus in Deutschland, wurde er bei seinem ersten Flug am 23. Dezember 2020 in die Werft im Operation Center der DRF Luftrettung am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden überführt.

Die H145 ist dank des neuen Systems leichter und bietet mehr Leistung. Somit können die Crews bis zu 150 Kilogramm mehr Last an Bord aufnehmen. Das ermöglicht zum Beispiel die Aufnahme von zusätzlichem medizinischem Personal. Bei Bedarf können die Luftretter auch mehr Treibstoff tanken und damit längere Strecken zurücklegen. Zudem liegt der Hubschrauber durch die fünf Rotorblätter besser in der Luft, wodurch sich der Flugkomfort erhöht. Als weitere technische Neuerung bringt die H145 mit Fünfblattrotor ein ins Cockpit integriertes WiFi mit.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.