Diebe suchten DLRG-Ortsgruppe Wangen i.A. heim

(Bild: DLRG)Wangen im Allgäu (ots) – Wie erst jetzt festgestellt wurde, haben unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagnachmittag (28.04.2019), 15 Uhr, bis Dienstagabend (30.04.2019), 17.30 Uhr, bei einem Einbruch in das Gebäude der DLRG-Ortsgruppe Wangen im Allgäu am Aumühlenweg Tauchzubehör im Gesamtwert von rund 25.000 Euro erbeutet.

Nachdem die Einbrecher in das Gebäude eingestiegen waren, entwendeten sie nach Polizeiangaben aus den Räumlichkeiten und aus Fahrzeugen unter anderem 25 Atemregler (Lungenautomaten), Tauchlampen, Werkzeuge, Seilschneidegeräte und mehrere Tauchcomputer.

„Für unsere rein ehrenamtliche und hauptsächlich durch Spenden finanzierte Arbeit stellt dies einen existenziellen Verlust dar“, schreiben die Wasserretter auf ihrer Facebookseite. „Derzeit ist eine Einsatzfähigkeit der Wangener Wasserretter unter diesen Umständen nicht mehr gegeben!“

Die Polizei bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges im Aumühlenweg beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes geben können, um Hinweise ans Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Es ist schon schändlich immer die Helfenden zu bestehlen. Aber bei solchen Werten in den Unterkünften, wäre sicherlich eine Alarmanlage angebracht. Kostet heute nicht mehr die Welt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: