Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Zwei schwere Unfälle mit Kleinkindern

(Bild: Markus Brändli)Aachen (ots) – In der Region Aachen ist es am Mittwoch (01.04.2020) zu zwei schweren Unfällen mit Kleinkindern gekommen.

Nachmittags stürzte in der Stadt Aachen ein 4-jähriger Junge durch ein geöffnetes Fenster aus dem dritten Obergeschoss in die Tiefe. Die Mutter fand ihr Kind nach dem Sturz und informierte den Rettungsdienst. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den Jungen nach der Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Nach Informationen der Polizei bestand bei dem Kind Lebensgefahr.

Anzeige

Am Mittwochabend zog sich dann ein 3-Jähriger in einem Kinderheim im benachbarten Eschweiler schwere Verbrühungen zu. Der Unfall ereignete sich beim gemeinsamen Abendessen. Auch hier war ein RTW-Team schnell zur Stelle, um das Kind zu versorgen und anschließend in eine Klinik zu bringen. In diesem Fall hätte keine Lebensgefahr bestanden, so die Polizei.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.