Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Versehentlich Starkstromkabel durchtrennt

(Bild: (Symbol) Markus Spiske/unsplash.com)Bremen (ots) – Ein 31 Jahre alter Bauarbeiter erlitt am Montagvormittag (02.11.2020) in Bremen-Schwachhausen schwerste Brandverletzungen.

Wie die Polizei berichtet, führte der Mann in einem Haus Elektroarbeiten durch. Dabei durchtrennte er offenbar versehentlich statt eines Niederlassungskabels ein Starkstromkabel. Hierbei erlitt der Mann einen Stromschlag und schwerste Brandverletzungen.

Anzeige

Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung vor Ort. Anschließend flog ein Rettungshubschrauber den Patienten in eine Spezialklinik nach Hamburg.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.