Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Verpuffung beim Tag der offenen Tür

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Weinheim (ots) – Im Rahmen eines Tages der offenen Tür kam es am Samstag (15.02.2020) in einem Schulzentrum in Weinheim zu einer Verpuffung.

Der Zwischenfall ereignete sich während eines chemischen Experiments in einem Hörsaal gegen 12:00 Uhr. Verschiedene Vorführungen vor Publikum waren geplant. Durch die Verpuffung zogen sich daher nicht nur ein 14-jähriger Schüler, sondern auch eine Mutter und deren Kind Verletzungen zu.

Anzeige

Nach Angaben der Polizei erlitt der Schüler schwere Verbrennungen an den Händen und im Gesicht. Der Rettungsdienst übernahm die Erstversorgung. Anschließend flog das Team eines Rettungshubschraubers den 14-Jährigen in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen. Die beiden anderen Patienten wurden ebenfalls versorgt und kamen mit Rettungswagen in eine Klinik. Über den Schweregrad ihrer Verletzungen liegen keine Angaben vor.

Das Seelsorgeteam Rhein-Neckar war mit vier Helfern im Einsatz und betreute die Anwesenden.

Rettungs-Magazin Abo Digital

Entdecken Sie das Rettungs-Magazin als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.

21,15 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren