Tödlicher Unfall mit Notarzteinsatzfahrzeug

(Bild: planet_fox/pixabay.com)Meppen (ots) – In Meppen kam es am Freitagabend (31.12.2021) zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) war gegen 23:30 Uhr auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht in Richtung Versen unterwegs. Laut Polizei befand sich plötzlich ein Mann auf der Fahrbahn. Der Fahrer des NEF konnte dem Passanten nicht mehr ausweichen. Das Einsatzfahrzeug erfasste den Mann frontal, wodurch sich der Fußgänger so schwere Verletzungen zuzog, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das wünsche ich mir wo ich bald 70 keinesfalls. Ich hatte im Rettungsdient immer meingutes Können gezeigt. Es war für mich auch nicht so einfach mit dem aufgelasteten Hinteraufbauten.So schnell wie möglichimmer zu fahren Es war die Zeit als die Ortsansässigen Vereinsmayerereien eingestellt wurden und die Festangestellten vom DRK Kreisverband übernommen wurde. Vielen passten dies rein garnicht. So immer den neuesten Audi 100 fahren und wenn der geliefert wurde schon direkt ein neuestes Modell zu reservieren

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Was möchten Sie uns mit diesem Kommentar eigentlich mitteilen? Deutsche Sprache – schwere Sprache….

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.