Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schwierige Rettung: Mann sitzt auf Baumaschine fest

(Bild: Feuerwehr Dortmund)Dortmund (ots) – Der Fahrer eines Radladers hat am Montagnachmittag (18.03.2019) auf einem Dortmunder Hafengelände über gesundheitliche Probleme geklagt. Zur Rettung musste ein Teleskopmastfahrzeug der Feuerwehr anrücken.

Mitarbeiter einer Baufirma hatten sich zuvor bei der Leitstelle gemeldet. Wie die Feuerwehr Dortmund berichtet, traf wenig später eine RTW-Besatzung am Einsatzort ein. Die Rettungsdienst-Mitarbeiter versorgten den 50-Jährigen, der im Fahrerhaus der Baumaschine saß. Da die Einsatzkräfte eine Wirbelsäulenverletzung nicht ausschließen konnten, legten sie dem Mann ein Rettungskorsett an.

Anzeige

Weitere Artikel auf rettungsdienst.de:

Der Transport vom Radlader zum Rettungswagen bereitete den Kräften Schwierigkeiten. Auch die Unterstützung der Besatzung eines hinzugerufenen Hilfeleistungslöschfahrzeugs der Feuerwehr reichte nicht aus. Aus diesem Grund forderten die Einsatzkräfte ein Teleskopmastfahrzeug nach. Jetzt konnte der Patient von der Arbeitsbühne des Fahrzeugs auf eine am Boden stehende Trage umgelagert werden. Für einen schonenden Transport zur Klinik nutzte das Rettungsteam eine Vakuummatratze.

VW Bulli Erste Hilfe Set: Das Erste Hilfe Set im Look eines grau-weißen VW Bulli ist ein echter Hingucker! Perfekt geeignet als Kfz-Verbandtasche und für den Urlaub.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren