Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Lkw-Fahrer schlief in brennendem Autotransporter

(Bild: Feuerwehr Bremerhaven)Bremerhaven (ots) – Der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle in Bremerhaven wurde am frühen Sonntagmorgen (06.12.2020) ein Fahrzeugbrand im Stadtteil Lehe gemeldet.

Der Notruf ging gegen 02:15Uhr ein. Angesichts der Meldung alarmierte die Leitstelle einen Löschzug und einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.

Anzeige

Bereits auf der Anfahrt war erkennbar, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Lkw mit einem Sattelauflieger für Pkw handelte. Er brannte in voller Ausdehnung. Auf dem Anhänger befanden sich mehrere PKW, die ebenfalls von den Flammen erfasst worden waren.

Der 36-jährige Lkw-Fahrer hatte sich in seiner Schlafkabine befunden, als er von dem Feuer geweckt wurde. Mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung gelang es dem Mann, sich selbst ins Freie zu retten. Der wenig später eintreffende Rettungsdienst übernahm die medizinische Erstversorgung des Patienten. Anschließend brachten ihn die Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Bremerhavener Krankenhaus.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.