DLRG-Heim wurde ein Raub der Flammen

(Bild: Markus Brändli)Bad Oldesloe (ots) – Am Mittwochmorgen (10.11.2021) brannte in Bad Oldesloe ein als DLRG-Heim genutztes barackenähnliches Gebäude teilweise nieder.

Das Feuer wurde nach Angaben der Polizei gegen 05.00 Uhr bemerkt und führte zu einem Brand des als DLRG-Heim genutzten Gebäudes. Das Feuer griff auch auf eine am Gebäude befindlichen Garagen über, in dem sich noch ein DLRG-Fahrzeug befand, was ausbrannte.

Anzeige

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Brandes auf ein nahestehendes Mehrfamilienhaus verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Bei der Hochwasserkatastrofe im Trierer Stadtteil Ehrang ist die DRK Rettungswache total zerstört worden. Alle Mitarbeiter konnten die Fahrzeuge von der RTW und ein NEF in Sicherheit bringen. Sie zogen das vor ihre eigenen Privatwagen absaufen zu lassen. Ich spreche mal hier der gesamten Besatzung eine hohes Dankeschön aus.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.