Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Bremen: Von Kaffeesack erschlagen

(Bild: Mark Daynes/unsplash.com)Bremen (ots) – Der Bremer Rettungsdienst wurde am Montag (09.12.2019) nach Walle gerufen, nachdem es dort zu einem Arbeitsunfall gekommen war.

Ein 40-jähriger Mann transportierte mit einem Gabelstapler in einer Lagerhalle eine Palette mit zwei sogenannten Big Bags. In diesen befand sich Kaffee. Durch eine Beschädigung verlor der untere, ca. 500 kg schwere Sack eine erhebliche Menge Bohnen und wurde instabil. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt der Mitarbeiter daraufhin an und verließ das Fahrzeug. In diesem Augenblick rutschte der obere Sack herunter und begrub den Mann unter sich.

Anzeige

Arbeitskollegen zogen den Verletzten unter dem Sack hervor und alarmierten den Rettungsdienst. Die sofort eingeleitete Reanimation verlief erfolglos. Der Mann starb noch vor Ort.

Rettungs-Magazin Abo Print

Lesen Sie das Rettungs-Magazin als Print-Heft im Abo und verpassen Sie keine Ausgabe.

31,70 €
AGB
Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren