Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Bei Forstarbeiten schwer verletzt

(Bild: Feuerwehr Wipperfürth)Wipperfürth (ots) – Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wurden am Mittwoch (04.11.2020) in Wipperfürth (NRW) zu einem Fortunfall in einem Waldstück nahe Berrenberg alarmiert.

Ein 35-Jähriger war laut Polizei bei Rückearbeiten gegen 12:30 Uhr gestolpert. Beim anschließenden Sturz verletzte sich der Mann schwer. Er war allerdings in der Lage, selbst einen Notruf abzusetzen.

Anzeige

Die Leitstelle alarmierte den Rettungsdienst sowie die Löschgruppe Dohrgaul und den Rüstwagen des Löschzugs Wipperfürth. Während sich der Rettungsdienst um die verletzte Person kümmerte, bereitete die Feuerwehr eine Rettung aus dem unwegsamen Gelände mittels Schleifkorbtrage vor. Für den Transport wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Maschine landete in der Nähe der Einsatzstelle und flog den Forstarbeiter in eine Klinik nach Köln.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Rettungs-Magazin 5/2019 Digital
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.