16-Jähriger nach Badeunfall erfolgreich reanimiert

(Bild: (Symbol) Markus Brändli)Kassel (ots) – Nach einem Badeunfall am Sonntagnachmittag (23.06.2019) konnte in Kassel ein 16-Jähriger von Ersthelfern erfolgreich reanimiert werden.

Gegen 15:25 Uhr spielten an einem großen Badestrand in Kassel ein 16-jähriger und ein 12-jähriger Junge im Wasser. Sie befanden sich 5 – 10 Meter vom Ufer entfernt, als der Jüngere plötzlich um Hilfe rief. Der 16-Jährige war untergegangen und tauchte nicht mehr auf. Zwei Badegäste im Alter von 41 und 46 Jahren sprangen sofort ins Wasser und brachten den Jugendlichen ans Ufer. Nachdem sie hier einen Kreislaufstillstand festgestellt hatten, begannen sie sofort mit Herzdruckmassagen und Mund-zu-Mund-Beatmung.

Anzeige

Der 46-Jährige lief zurück ins Wasser und holte den 12-jährigen Jungen zum Ufer zurück, der im Wasser in Panik geraten war.

Nach 2 – 3 Minuten kam der 16-Jährige wieder zu Bewusstsein. Die Besatzung eines Rettungswagens und das Team von „Christoph 7“ übernahmen die weitere medizinische Versorgung. Anschließend brachte der Rettungsdienst beide Jungen mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren