Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Mannheim: Polizisten reanimieren mutmaßlichen Betrüger

Mannheim (ots) – Dem beherzten Eingreifen mehrerer Polizisten hat ein 57-jähriger Mann in Mannheim sein Leben zu verdanken.

Der Mann war nach Polizeiangaben am Dienstagmittag (26.06.2018) um 13:20 Uhr in Begleitung eines 36-Jährigen auf dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt erschienen. Noch bevor die Beiden ihr Anliegen vortragen konnten, verlor der 57-Jährige das Bewusstsein und fiel zu Boden.

Anzeige

Anwesende Beamte leisteten sofort Erster Hilfe. Da sie bei dem Betroffenen keinen Puls tasten konnten, zögerten sie nicht lange und begannen augenblicklich mit Reanimationsmaßnahmen. Die Bemühungen waren erfolgreich: Als wenig später der Rettungsdienst und ein Notarzt eintrafen, wies der Patient bereits wieder einen Eigenrhythmus auf. Die Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Laut Polizei sollen die beiden Männer zuvor versucht haben, an einem Spielautomaten in einer Spielhalle zu betrügen. Hierbei flogen sie auf und flüchteten zu Fuß. Der Betreiber der Spielhalle verfolgte die Männer quer durch den Stadtteil. Letztendlich müssen die mutmaßlichen Betrüger keinen Ausweg mehr gesehen haben, als sich in das Polizeirevier zu flüchten.

(27.06.2018; Symbolfoto: fottoo/fotolia.com)

Immer dabei: Mit unserem AboPlus können Sie das Rettungs-Magazin klassisch als Heft und jederzeit als digitales ePaper zum Beispiel auf einem Tablet lesen.

Produkt: Rettungs-Magazin 5/2019
Rettungs-Magazin 5/2019
Interview zur Interschutz 2020+++Reportage Christoph Westfalen+++Drohneneinsatz im Katastrophenschutz+++Rettungsdienst in Bremerhaven+++Erster RTW von MAN

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Super ! Endlich mal Polizeibeamte, die wirklich Erste Hilfe leisten. Finde ich toll, meine Hochachtung !

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren