Emsland: Drei Tote bei Unfall mit Rettungswagen

Langen (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem Rettungswagen sind in Langen (Emsland) am Donnerstag (10.11.2016) drei Menschen ums Leben gekommen.

Der RTW kam laut Polizei am frühen Morgen in einer Kurve von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Noch am Unfallort starben die beiden 21 und 33 Jahre alten Besatzungsmitglieder sowie ihr 59 Jahre alter Patient.

Im Einsatz waren Rettungsdienst und Feuerwehr. Notfallseelsorger kümmerten sich um Rettungskräfte und Angehörige. Die Ehefrau des Patienten folgte laut Medienberichten dem RTW und musste den tödlichen Unfall mit ansehen.

Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.


(10.11.2016; Symbolfoto: M. Brändli)

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Das ist sehr schlimm, da fällt einem aber wieder der Satz ein “Langsam, es eilt sehr”.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Tragisch………welche Rolle spielt dabei die Arbeitszeit von 48h/Woche auf Dauer ?

    Selbst nach 12h ist dem Personal nicht sicher vergönnt , die Arbeit zu beenden…..

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: