Medumat Easy 780-mal für Ägypten


Hamburg (Weinmann) – Insgesamt 780 Rettungsdienstfahrzeuge, die im Jahr 2008 nach Ägypten ausgeliefert wurden, sind mit Geräten der Hamburger Medizintechnikfirma Weinmann ausgestattet. Alle Fahrzeuge wurden von der Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) ausgebaut und mit dem Notfallbeatmungsgerät Medumat Easy, speziellen Druckminderern und Life-Base-III-Tragesystemen bestückt.
„Das ist einer unserer bisher größten Einzelaufträge gewesen“, freut sich Matthias Possin, Vertriebsleiter Emergency bei Weinmann. „Die gute Zusammenarbeit mit WAS hat sich auch hier wieder einmal bewährt.“

Wie der ägyptische Gesundheitsminister Hatem el Gabaly bei einem Besuch bei WAS Ende Januar berichtete, wurden die Ambulanzfahrzeuge mit den Weinmann-Produkten bereits ihrer ersten großen Bewährungsprobe ausgesetzt: Während des Gaza-Krieges durften zwei Mal Rettungskonvois der neuen Fahrzeuge aus Wietmarschen von Ägypten aus in den Gaza-Streifen einfahren. So konnten 500 Verletzte aus dem Kriegsgebiet gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?