Lagerung und Transport von Impfstoffen


Köln (openPR) – Dem Thema Impfstoffen wird in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Thermosecure bietet Behälter für Transport und Lagerung.

Die mobile Lagerung und der sichere Transport von Impfstoffen erfordern hochsensible Tranportsysteme Die Firma Thermosecure aus Köln ist auf die Entwicklung solcher Spezialboxen spezialisiert.

Thermosecure empfiehlt für den Transport und die mobile Lagerung von Impfstoffen das autoregulative aktive Transportboxensystem ThermoCare MX 75. Dieser vakuumisolierte Logistikbehälter wird in vielen NATO-Staaten als sichere Lösung für den Transport und die anschließende Lagerung von Impfstoffen eingesetzt.

Durch den integrierten FDA konformen (Food and Drug Administration der USA) Datalogger ist die Überwachung der Temperaturdaten während Transport und Lagerung sehr überschaubar und benutzerfreundlich. Über den integrierten Thermodrucker kann jederzeit ein Zwischenprotokoll zum aktuellen Status der Innenraumtemperatur ausgedruckt werden. Die mitgelieferte Software ermöglicht es, eine Langzeitdokumentation der eingelagerten Ware sicher zu stellen. Diese Technik wird in allen Behältern/Containern der ThermoSecure Isolier-Systeme standardmäßig angeboten.

Weitere Informationen: www.thermosecure.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?