Allianz spendete DLRG neuen Bootsmotor


Langenau (pr) – Dank großzügiger Unterstützung der Allianz Deutschland AG und der Allianz Generalvertretung Born in Langenau konnte für das Rettungsboot der DLRG-Ortsgruppe ein neuer Außenbordmotor beschafft werden.

„Wir wollen mit dieser Aktion einen Beitrag leisten, die Ausrüstung der DLRG Langenau zu optimieren“, sagte Horst Born, Generalvertreter der Allianz in Langenau, bei der Übergabe des Außenbordmotors während der Wettkämpfe um die DLRG Trophy 2009 am Naherholungssee in Elchingen.

Voller Freude nahmen der 1. Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Langenau, Arno Eberle, die technischen Leiter Florian Luikard und Christoph Henle im Beisein des Präsidenten des DLRG-Landesverbandes Württemberg, Bruno Bietz, den Motor entgegen.

Der 40-PS-Viertakter von Yamaha ersetzt einen in die Jahre gekommenen 2-Takt-Motor, der in den letzten Wochen immer mehr Schwächen bis hin zum Totalausfall zeigte. Der neue Bootsmotor ist zum einen umweltfreundlicher und hat zum anderen die Chance, eine Zulassung auch für die benachbarten bayerischen Gewässer zu bekommen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?