Zwei Kinder nicht angeschnallt – schwer verletzt


Gustavsburg (ots) – Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus Ginsheim fuhr unangeschnallt Mittwochabend gegen 21.00 Uhr mit ihren lose in ungeeigneten Kindersitzen sitzenden Kindern von Kostheim nach Gustavsburg.

Kurz vor dem Kreisverkehrsplatz überholte sie zwei Pkw und sah zu spät die dortige Verkehrsinsel, verriss das Lenkrad, fuhr auf die Zapfsäulen der Tankstelle zu, wurde durch einen Bordstein abgeleitet und kollidiert mit der Kunden-WC-Seitentür. Dort prallte sie ab und blieb in der Grundstücksbegrenzung der Tankstelle sowie dem Nachbarvorgarten stehen.

Ein tankender Rettungssanitäter des ASB leistete Erste Hilfe. Angehörige und zahlreiche Schaulustige waren vor Ort. Eine Zeugin bestätigte, ungesicherte Kinder im Fahrzeug und ein waghalsiges Überholmanöver gesehen zu haben.

Gegenüber der Notärztin äußerte die Fahrerin, dass ein Kind Fieber habe, sie schnell nach Hause fahren musste und die Kontrolle verlor. Zum Glück war keiner in dem Kunden-WC und keiner beim Aussaugen/Luftauffüllen des Pkw.

Die Mutter sowie die 28 und 38 Monate alten Kinder wurden zur Versorgung ihrer Verletzungen in die Klinik transportiert.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?