Wohnungsbrand: Mann springt aus dem Fenster


Mainz (BF) – Am Samstag, den 16.04.2011, wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand im 14. OG eines Wohnhauses in die Hechtsheimer Straße gerufen. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde von der Leitstelle mitgeteilt, dass ein Bewohner aus dem Gebäude gesprungen ist.

Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr führten eine Erstversorgung durch. Der eintreffende Notarzt konnte leider nur noch den Tod des 24-Jährigen feststellen. Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde der Wohnungsbrand gelöscht und eine Brandausbreitung auf andere Wohneinheiten verhindert. Die Bewohner des Gebäudes konnten anschließend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zur Brandursache und den näheren Umständen des Todes hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?